Vergleich Verhütungsmethoden

Wie wirksam sind die verschiedenen Verhütungsmethoden?

Die Wirksamkeit der Verhütungsmethoden und Maßnahmen wird mit dem Pearl-Index ausgedrückt. Er errechnet sich aus der Zahl der Schwangerschaften bei 100 Frauen währen eines Jahres (100 Frauenjahre= 1.200 Anwendungsmonate)

Eine Vergleichstabelle des Pearl Index: Benannt nach Raymond Pearl, (1879 - 1940), Statistiker an der John Hopkins Universität,

Je kleiner die Zahl, desto sicherer wirkt die Methode. Wichtig ist dabei der so genannte 'Praktische' Pearl-Index. Er sagt aus, wie sich eine Methode im Alltag bewährt. Hingegen beschreibt der 'Theoretische' Pearl Index, wie gut die Methode bei fehlerfreier Anwendung funktioniert.

Je größer der Unterschied zwischen beiden Werten, umso wichtiger ist die fehlerfreie Anwendung für die Sicherheit der Methode. Je kleiner der Unterschied, umso weniger kann man/frau falsch machen. Nicht berücksichtigt wird in diesem Index, daß 10 bis 15 % aller Paare gar nicht schwanger werden können. .
Contraceptive Tecnology, 2007, www.contraceptivetechnology.org

 

pearlindex_d_2014.jpeg